Bewegung

Was bewirkt Bewegung?

Die Blutzirkulation verbessert sich, der Stoffwechsel wird angekurbelt. Diese Prozesse beugen Krankheiten vor. Auch ist erwiesen, dass Hormone wie Serotonin und Endorphin ausgeschüttet werden, die antidepressiv wirken, dem Stress positiv entgegenwirken und gute Laune machen. Zudem wird die Durchblutung im Gehirn gesteigert und die Konzentration und Kommunikation verbessert.

Empfehlungen:

Basisempfehlung:

30 Min. pro Tag ins Schnaufen kommen. Achten Sie darauf, dass sich diese Aktivitäten leicht in den Tagesablauf integrieren lassen.

Zum Beispiel:

  • Treppe statt Lift benützen
  • Haus und Gartenarbeit selbst erledigen
  • Zu Fuss oder mit dem Velo einkaufen, statt Auto zu fahren
  • Ab und zu am Arbeitsplatz Mitteilungen mündlich überbringen, anstelle von E-Mails/Telefon

Zusatzempfehlung:

2-3-mal pro Woche 20-60 Min. joggen, Radfahren, walken, schwimmen, zügiges Wandern…

Bei sportlichen Aktivitäten, die über die vorgängigen Empfehlungen hinausgehen, werden Erholung und Entspannung immer wichtiger.