Der BMI

Der BMI (Body Mass Index) gilt als Messwert zur Beurteilung des Körpergewichts. Er errechnet sich aus dem Körpergewicht in Kilogramm dividiert durch das Quadrat der Körpergröße in Meter. Der „ideale BMI“ hängt vom Alter ab. Bei älteren Menschen zum Beispiel, tut ein leichtes Übergewicht der Gesundheit sogar gut. Die folgende Tabelle zeigt die optimalen BMI-Werte für unterschiedliche Altersklassen:

19-24 Jahre: 19 – 24
25-34 Jahre: 20 – 25
35-44 Jahre: 21 – 26
45-54 Jahre: 22 – 27
55-46 Jahre: 23 – 28
Über 64 Jahre: 24 – 29

Der BMI ist allerdings nur ein Richtwert und keineswegs das einzige Mittel zur Beurteilung des Gewichts. Denn ein hohes Gewicht kann beispielsweise auch durch Muskelmasse, Wassereinlagerungen und/oder Knochenmasse statt nur durch Fett entstehen.

« Zurück